pewag bluetrack mono flow

Sanft zum Boden, starke Tragfähigkeit: Der Spezialist auf weichen Böden.

Entwickelt für flachen und weichen Untergrund.
  • Sichere Fahrt ohne Einsinken
  • Bodenschonendes Profil
  • Optimaler Reifenschutz vor Beschädigungen durch Baumstümpfe und Steine
  • In 2 Varianten erhältlich – 16mm und 20mm Querträgerdicke
Lagerstand: Legen Sie bitte die Produktoptionen fest.

Konfigurator Anfrage


Produktbeschreibung

Mit pewag bluetrack mono flow profitieren Sie durch…

  • …sichere Fahrt, ohne auf weichem Untergrund einzusinken.
  • …optimalen Reifenschutz vor Beschädigungen durch Baumstümpfe und Steine dank breiter Abdeckung der Lauffläche.

Produktausführung

Je nach Produktausführung bietet bluetrack mono flow spezifische Benefits:
  • …16mm Querträgerdicke – ausgezeichnete Bodenschonung dank exzellenter Gewichtsverteilung.
  • …20mm Querträgerdicke – für Maschinen über 15 Tonnen eignet sich das pewag bluetrack mono flow 20, das mit 20mm Querträgerdicke optimale Stabilität bietet.
pewag bluetrack Vorteile

Exzellente Qualität ohne Kompromisse. Erstklassige Materialien gepaart mit jahrzehntelanger Erfahrung unserer Ingenieure verschaffen Ihnen einen Vorsprung durch…
  • …verbesserte Traktion und mehr Stabilität: Dank des innovativen pewag starwave®-Profils und der asymmetrischen Anordnung der Stummel wird die Traktion maßgeblich erhöht.
  • …erhöhte Verschleißbeständigkeit und längere Lebensdauer: pewag bluetrack Forstbänder sind immer mit mindestens 2 Stummeln pro Querträger im bewährten pewag starwave®-Profil ausgestattet.
  • …exzellente Wirtschaftlichkeit: Durch die optimale Passform der Bänder an die Reifenkontur sinkt die Maschine weniger ein und gleitet leichter über den Untergrund. Dadurch wird weniger Treibstoff verbraucht und die Maschine wird effizienter.
  • …bessere Bodenschonung dank größerer Auflagefläche verteilt das Gewicht der Maschine und verringert Bodenschäden.
  • …ausgezeichneten Service durch unsere Produktexperten und persönliche Ansprechpartner weltweit.

Hinweis

  • Immer den vom Hersteller angegebenen maximalen Reifendruck verwenden.
  • Überprüfen Sie, ob genug Freiraum für Bänder vorhanden ist.